© Impressum    Drucken Drucken    Downloads Downloads    Englisch

Andernach hilft Flüchtlingen

Foto: Christoph Maurer

Andernach. Flüchtlinge aus 14 Nationen mit 12 verschiedenen Sprachen leben in Sammelunterkünften oder in Wohnungen unserer Bäckerjungenstadt. Die Mehrzahl kommt aus Syrien, Afghanistan, dem Kosovo und Somalia. Durch das Engagement vieler ehrenamtlicher Helfer im „Haus der Familie“, aus der Initiative „Ich bin dabei“ und die Unterstützung  des „Beirats für Migration und Integration“ sind bereits viele Hilfsprojekte entstanden. So findet jeden Donnerstag von 11 bis 13 Uhr eine Sprechstunde für Migranten statt (Migrationsberatung), in der sie Hilfe finden beim Ausfüllen von Formularen, bei Behördengängen und anderen Fragen das tägliche Lebens. Familienpaten betreuen Familien. Dolmetscher helfen z.B. bei Arztterminen. Es werden Verkehrsschulungen angeboten, bevor die Migranten ein Fahrrad aus dem Projekt „ Die Pumpe“  erhalten.Freizeitaktivitäten wie Fußball am Sonntag wird angeboten. Ein Netzwerk besteht zu Organisationen und der Verwaltung.

Dienstagnachmittag wird Sprachförderung für Erwachsene in Gruppen angeboten. An weiteren Tagen werden die Menschen in Kleingruppen oder einzeln gefördert. Darüber hinaus gibt es in den Grundschulen Kinderpaten und auch in den weiterführenden Schulen wird ehrenamtliche Nachhilfe und Sprachförderung angeboten.

Wir sind dankbar für jeden der sich einbringt. Gerne können Sie in folgenden Projekten mithelfen und Kontakt zu den Ansprechpartnern aufnehmen.

Freizeitgestaltung, Raimund Solcher.
Tel. 02632-253620, E-Mail rsolcher@perspektive-andernach.de

Behördengänge, Ausfüllen von Formularen, Patenschaften, Udo Fleischfresse, Tel. 0171/3064542, E-Mail usfleisch@hotmail.de

Sprachförderung, Elke Peplow.
Tel. 02632-30138, E-Mail ehrenamt.sprache-andernach@web.de

Soziale Projekte und Geldspenden, Lisa Scharrenbach.
Tel. 02632-922350, E-Mail lisa.scharrenbach@andernach.de

 

 

Weitere Informationen und Formulare zum herunterladen:

Sprachpaten

Fragebogen für ehrenamtliche Helfer

"Miteinandernacher" helfen

Schweigepflichterklärung

 


> JuZ
> VHS
Wunschkennzeichen