© Impressum    Drucken Drucken    Downloads Downloads    Englisch

Stadtverwaltung hat Türen wieder geöffnet

>> Persönlicher Kontakt mit Verwaltung (Termin dringend empfohlen) - Telefon- und E-Mail-Liste

>>Registrierungsformular

>>Online Terminvergabe

Andernach. Die Stadtverwaltung Andernach hat wieder die Türen geöffnet - fast zu den gewohnten Zeiten: Montag bis Donnerstag von 8 bis 14 Uhr, Freitag von 8 bis 12 Uhr. Darüber hinaus hat das Bürgerbüro jeden ersten Samstag im Monat von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Nach wie vor gilt, dass ein Termin mit Bürgerbüro und Zulassungsstelle im Vorfeld vereinbart werden muss, um Ansammlungen im Wartebereich zu vermeiden. Für alle anderen Bereiche ist eine Terminvergabe dringend empfohlen. Es werden Sprechzeiten auch außerhalb der Öffnungszeiten angeboten. Wer ohne Termin ins Bürgerbüro kommt, dessen Anliegen kann zwar nicht bearbeitet werden, er erhält aber schriftlich einen verbindlichen Termin.

Bisher waren Terminvereinbarungen mit dem Bürgerbüro per E-Mail und Telefon möglich. Jetzt gibt es auch ein neues >>Online-Terminvergabeverfahren. Hier können mit dem Bürgerbüro per weniger Mausklicks Zeiten vereinbart werden. Dabei werden die Nutzer registriert, so dass beim Besuch des Rathauses das Ausfüllen eines Registrierungsformulars entfällt. Die Nutzer erhalten automatisch eine E-Mail mit Datum, Uhrzeit, Besuchernummer und Informationen darüber, welche Unterlagen mitzubringen sind. Weitere Ämter und Dienststellen werden den Online-Prozess künftig ebenfalls anbieten.

Wer per E-Mail und Telefon einen Termin mit Verwaltung/Bürgerbüro oder per E-Mail mit der Zulassungsstelle (zulassung@andernach.de) vereinbart hat, muss das gesetzlich vorgeschriebene Registrierungsformular ausfüllen. Im neuen Rathaus gibt es dafür einen Info- und Registrierungspunkt im Foyer. Im Historischen Rathaus und im Stadtmuseum erfolgt die Registrierung am Eingangsbereich. Bei allen anderen Außenstellen können sich die Bürgerinnen und Bürger am Arbeitsplatz des jeweiligen Sachbearbeiters registrieren. Außerdem kann das >>Registrierungsformular auch heruntergeladen und ausgefüllt zum Termin mitgebracht werden. 

Die Hygienevorschriften bleiben weiter in Kraft. Das heißt, beim Betreten der Verwaltung und ihrer Dienststellen muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Außerdem müssen sich die Besucherinnen und Besucher am Eingang die Hände desinfizieren und die Abstandsregeln einhalten.